Tipps für Kirchentags-Besucher

Auf dem Kirchentag in Stuttgart finden sich auch einige interessante Ziele rund um das Arbeiten in der Kirche. Sicherlich sind da alle die anregenden, fachlichen und kreativen Angebote zu nennen. Doch unter berufspolitischer Sicht kommen hier drei weitere TippsAuf dem Markt der Möglichkeiten im Themenbereich 2 präsentieren sich die Ausbildungsstätten „Berufe in der Kirche“, darunter sind Bundesdelegiertenkonferenz der Diakonenschülerinnen und Diakonenschüler, das CVJM-Bildungswerk Hochschule und Kolleg, der Kaiserswerther Verband deutscher Diakonissen-Mutterhäuser, der Verband Ev. Diakonen-, Diakoninnen- und Diakonatsgemeinschaften oder der Deutsche Ev. Küsterbund,
mehr
Den vkm-rwl finden Sie in der Zelthalle 4, Stand B-15.

Am Fr. 11 Uhr ist im Rahmen des Thementages „Religionsgemeinschaften und Staat“ eine Podiumsveranstaltung mit dem Titel: „Arbeitgeberin Kirche: Der Himmel auf Erden? Zukunft des Dienstes in der pluralen Gesellschaft“. Die Einführung gibt Manfred Freyermuth, Ehrenvorsitzender Arbeitsgemeinschaft Mitarbeitervertretungen Niedersachsen zusammen mit dem Präsigenten der Diakonie Deutschland Ulrich Lilie. Auf dem Podium mit den Vortragenden sind Kerstin Griese MdB, und Prof. Dr. Jens M. Schubert, verdi. Als Anwältin des Publikums agiert u.a. Heike Hilgendiek, Schwerte. Das alles in der Schwabenlandhalle Fellbach, Raum Hesse-Mörike, Tainer Str. 7
mehr

Am Samstag um 12:30 Uhr heißt es: Wir sind es wert! Soziale Berufe aufwerten“ – Ein Angebot von verdi, MarktPlatz 4, Cannstatter Wasen

Weitere Tipps können hier gern als Kommentar hinterlassen werden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s